La Victoria de Acentejo

(Acentejo bezeichnet die fruchtbare Landschaft, die von den Cañadas hinunter bis auf ca. 300m über den Meeresspiegel reicht, wo die Felsen dann steil ins Meer abfallen)

Am ersten Weihnachtsfeiertag 1495 endete eine stundenlange Schlacht zwischen den Guanchen, den Ureinwohnern Teneriffas, und den spanischen Eroberern bei La Victoria (der Sieg). Dieser Sieg wurde den Spaniern erst nach Einsatz von tausenden Soldaten und nach zwei Jahren heftigster Kämpfe möglich. Mit diesem Sieg, der für die Guanchen eine verheerende Niederlage bedeutete, standen die gesamten Kanaren unter spanischer Herrschaft.

Eine alte Pinie hinter der Kirche soll noch aus diesen blutigen Tagen stammen. Die Kirche am Hang besitzt eine ungewöhnliche Decke: zum einen eine Artesonado-Decke im Mudejarstil und eine Hauptkapelle im portugiesischen Kolonialstil. Sehenswert sind auch die Feinschmiedearbeiten aus dem 18. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.