Aeropuerto Tenerife Sur – Reina Sofía (TFS) – Der Südflughafen

Teneriffa hat zwei Flughäfen. Der jüngste ist der Aeropuerto de Tenerife Sur – Reina Sofia. Seinen Namen hat er von der ehemaligen spanischen Königin Sofia, die das Gebäude 1978 eröffnet hat. Seitdem wird an dem Flughafen ständig gebaut und erweitert. Erst vor kurzem wurde bis zum Jahr 2020 Fördergeld in Höhe von rund einer Milliarde Euro bewilligt. Es werden jährlich bis zu elf Millionen Fluggäste erwartet, die eine reibungslose Abfertigung erwarten.

Der Südflughafen ist momentan der wichtigste der beiden Flughäfen für den internationalen Flugverkehr, während der Nordflughafen in San Cristóbal de La Laguna noch den Großteil des nationalen Flugverkehrs abfertigt. Somit ist die Wahrscheinlichkeit für Urlauber aus Deutschland ziemlich groß, auf dem Südflughafen zu landen und zu starten, auch wenn sie sich für einen Urlaub im Norden entschieden haben.
Hier geht’s zur offiziellen Webseite des Südflughafens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.