El Médano

Ca. 5 Kilometer vom Südflughafen Reina Sofia entfernt, liegt El Médano, Teneriffas Eldorado für Wasserratten und Windsurfer, die den unaufhörlichen Wind sehr schätzen. Der kilometerlange, helle Sandstrand ist eingerahmt von sanft geschwungenen Tufffelsen. Die Playa de las Tejitas ist der bekannteste Strandabschnitt davon. Meist ist er menschenleer.

Südlichster Endpunkt ist ein rötlicher Vulkankegel, die Montaña Roja. Es gibt hier keinen Massentourismus. El Médano bietet hervorragende Fischrestaurants, die den frisch gefangenen Fisch veredeln.

Rund um die Plaza sind die verschiedenen Cafés ein beliebter Treffpunkt. Hier findet am Wochenende ein Markt statt.

Auf dem Wasser vor El Médano wurden wiederholt Meisterschaften veranstaltet. Das ist dem immer wehenden Nordost-Passat zu verdanken. Dass der Südflughafen nicht weit ist, merkt man am gelegentlichen Fluglärm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.